1953 Mv Trichtingen

1945 bis 1959

1945 wird bei einem Luftangriff das gesamte Vereinsinventar, das im Schafhaus/Turnhalle auf der Halde untergebracht war, ein Opfer der Flammen. 1948 betreibt Rudolf Mäder die Wiedergründung des Musikvereins, dessen musikalische Leitung er wieder übernimmt. Erich Knöpfle als 1. Vorstand und Gründungsmitglied Wilhelm Behr als 2. Vorstand übernehmen die Vereinsführung. Geprobt wird in der Zimmermannswerkstatt von Matthias Knöpfle.

1953 übernimmt Karl Frommer aus Böhringen die musikalische Leitung. Als Proberaum darf der Kindergarten benutzt werden. In der „Kanne“ werden erstmals Jahreskonzert aufgeführt. 1959 tritt der Verein in Uniform auf. In der Unterstufe stellt man sich zum ersten Mal den Wertungsrichtern und erspielt auf Anhieb einen 1. Rang.