1965 Mv Trichtingen

1961 bis 1971

Mit dem ersten „Großen Fest“ auf der Bitze wird das 40-jährige Jubiläum gefeiert. 1961 übergibt Erich Knöpfle das Amt des
1. Vorsitzenden an Erhard Holzer.
1962 erreicht Karl Frommer mit der Jugendkapelle beim Wertungsspiel in Seedorf in der Anfängerstufe einen 1. Rang. 1963 wird Alfred Mäder aus Aistaig Dirigent. Unter seiner Leitung gelingt 1965 der Sprung von der Mittel- in die Oberstufe. Innerhalb von 5 Jahren stellen sich die Musiker 4-mal den Wertungsrichtern. Jede Teilnahme wird mit einem 1. Rang belohnt. 1966 erhält der Musikverein von der Gemeinde im neuen Schulhaus seinen eigenen Proberaum.

1969 wird Martin Hermann aus Trossingen neuer Dirigent.

1971 Mv Trichtingen

Mit der von ihm ins Leben gerufenen neuen Jugendkapelle stellt sich Martin Hermann 1970 und 1971 beim Jugendkritikspiel erfolgreich den Juroren. Auch der Musikverein nimmt unter seiner Leitung mit großem Erfolg an insgesamt 7 Wertungsspielen teil. Bei der Neueinkleidung entscheidet man sich 1970 für den Trichtinger Trachtenanzug, wie er bis heute von den Musikerinnen und Musikern getragen wird.